The best bookmaker bet365

Дървен материал от www.emsien3.com

[widgetkit id=1]

 

Drucken

Huasco Tal ÖKOlogisch und ÖKOnomisch (ganztägig)

Veröffentlicht in Paquetes

ECO Programme Deutsch opt

Huasco Tal ÖKOlogisch und ÖKOnomisch

Entdecke das Tal des Huasco Flusses – wo die Wüste überrascht…

Während dieser zwei aktiven Ganztagestouren bewegen wir uns zu Fuss, auf dem Fahrrad und mit öffentlichen Verkehrsmitteln fort und schonen sowohl unsere Umwelt als auch unsere Geldbeutel.

Start/Endpunkt: Vallenar     Teilnehmerkapazität: 1 – 8 Teilnehmer(innen)         Saison: ganzjährig möglich

Drucken

Der Süden Atacamas – Wüste mal ganz anders (4 Tage/3 Nächte)

Veröffentlicht in Paquetes

0054 Carrizalillo    0054 Isla Chañaral    0054 Delfine    0054 Seelöwen    0054 ballena y bote light    0054 Zieglein     0054 Raíces relax    0054 Ernesto Perfecto    0054 HQ Destilierkolben    0054 HQ Alkoholmesser 

Der Süden Atacamas – Wüste mal ganz anders 

4 Tage/3 Nächte (2 - 8 Teilnehmer) Saison: November – März

Während dieses Programms durchstreifen wir den südlichen Teil der Atacama Region - ein Ort der Überraschungen birgt. Auf unserem Weg durch die Weiten der Wüste stossen wir auf Oasen, fruchtbare Täler und viel Leben. Die Meeresreserve "Pingüino de Humboldt" bietet eine enorme Artenvielfalt. Wir machen eine Bootstour um die Chañaral Insel - Lebensraum für eine Vielzahl von wandernden und gebietsansässigen Spezies der Meeresfauna wie z.B. Humboldt Pinguine und viele andere Vögel, Seelöwen, Meeresotter, Delfine und während des Sommers verschiedene Walarten, darunter auch der Blauwal - das derzeit grösste Tier unseres Planeten.

Das Andenvorgebirge des Huasco Tals ist ein von der Landwirtschaft geprägter Ort, an dem die verschiedensten Früchte geerntet werden und wo die weitreichend geschätzten lokaltypischen Produkte wie z. B. Ziegenkäse, Sirups und Marmeladen, Pisco und Pajarete (oder Wein der Wüste) im handwerklichen Verfahren hergestellt werden. Tauche ein in das entspannende Ambiente dieser ländlichen Welt und geniesse ihre Aromen.

Drucken

Oliven, Ozean und Kakteen (ganztägig)

Veröffentlicht in Paquetes

0058 Copiapoa light    0052 Olivos    0058 Roca partida light    0058 Seelöwe light      

 Oliven, Ozean und Kakteen

Ganztägig (2 - 8 Teilnehmer)  Saison: ganzjährig möglich

Der Küstenabschnitt der Huasco Provinz im Süden der Atacama Region zeichnet sich durch seine endlosen Strände, seine landschaftliche Schönheit sowie durch den den Olivenanbau und den daraus hergestellten köstlichen Produkten aus. Das bereits berühmte Olivenöl des Huasco Tals erhielt 2018 sogar die Anerkennung der Herkunftsbezeichnung und ist seitdem mit seinem eigenen entsprechenden Siegel gekennzeichnet.

Wir lernen das kleine geschichtsträchtige Städtchen Freirina kennen, welches uns mit seinem idyllischen Stadtplatz und seinen Nationaldenkmälern erwartet. Der Llanos de Challe Nationalpark bietet uns einen Einblick in das Ökosystem dieses Gebiets. Während einer 2 Km langen Wanderung können wir über die beeindruckenden Ausblicke, die Flora der Wüste und die bizarren geologischen Formationen staunen. Mit etwas Glück können wir auch einheimische Tiere wie z.B. Guanakos, Füchse, Echsen etc. beobachten. Im kleinen, malerischen Hafenstädtchen Huasco essen wir zu Mittag. In den “Olivos Centenarios” schlendern wir unter den ältesten Olivenbäumen des Huasco Tals umher, welche ein Alter von fast 500 Jahren erreichen. Wir lernen über den Olivenanbau und die Familiengeschichte der Gutsbesitzer und selbstverständlich kann auch gekostet werden. Während der heutigen Tour können auf Wunsch kurze Stops bei Herstellern von lokal-typischen Produkten vorgenommen werden um deren Verkaufsräume zu besuchen.

Drucken

Huasco Tal-vom Pazifik bis in die Anden (4 Tage/3 Nächte)

Veröffentlicht in Paquetes

 0052 PN LdC    0058 Olivo light    0052 Embalse Santa Juana    0052 BB mit Leuten light    0052 Pinte Cerros    0052 Pinte Ofen    0052 Velas Mehuén

Huasco Tal – vom Pazifik bis in die Anden 

4 Tage/3 Nächte (2 - 8 Teilnehmer) Saison: ganzjährig möglich (Mo – Sa)

Ein Programm voller Überraschungen das Dich durch einen sehr abwechslungs- und kontrastreichen Winkel der Atacama Region führt: Das Huasco Tal

Lass Dich im Nationalpark Llanos de Challe in Huascos Küstengebiet von der Flora und Fauna der Wüste verblüffen, welche zu einem grossen Teil aus endemischen Arten besteht. Darüber hinaus kannst Du hier die weite, landschaftliche Schönheit geniessen.

Spaziere in den “Olivos Centenarios” unter den ältesten Olivenbäumen des Tals, die ein Alter von fast 500 Jahren erreichen und koste die Oliven und das bereits berühmte Olivenöl de Huasco Tals, welches mit der Herkunftsbezeichnung anerkannt wurde.

Im sonnenverwöhnten Andenvorgebirge des Tals, welches durch Landwirtschaft und die Herstellung lokaltypischer Produkte wie z.B. Pisco und Pajarete oder “Wein der Wüste” (beide ebenfalls mit Herkunftsbezeichnung), Ziegenkäse, Marmeladen etc. geprägt ist, kannst Du in die Ruhe dieser ländlichen Welt eintauchen.

Wir besuchen den Produktionsort des handweklich hergestellten und weitreichend anerkannten Piscos “Bou Barroeta”, den Bauernhof “Raíces” wo uns auch ein reichhaltiges ländliches Mittagessen serviert wird, und die Pinte Schlucht – ein abgelegener und magischer Ort voller Geschichte und Farben und mit einem grossen paläontologischen Vorkommen von dem Du verschiedene Exemplare im kleinen Museum des winzigen, gleichnamigen Dörfchens begutachten kannst.

Auf einem Hügel in der Nähe der Stadt Vallenar lernen wir die handwerkliche Werkstatt “Mehuén” kennen in der mit Verwendung der farbenfrohen Erde Atacamas, kostbare Kerzen erstellt werden. Hier erwartet uns auch ein aus hausgemachten und lokalen Produkten zusammengestelltes Buffet.

Zum Abschluss unserer Tour konzentrieren wir uns auf diesen so speziellen Himmel Atacamas, während begeisterte Hobbyastronomen uns durch ihre Kenntniss und ihre Teleskope sowohl den Sternen alsauch dem indigenen Weltbild, welches eng mit den Himmelskörpern in Verbindung steht, näher bringen.

Drucken

Huasco Alto – Aromen und Geschichten (ganztägig)

Veröffentlicht in Paquetes

0053 Embalse Santa Juana light

0053 Granja Raíces light

0053 Pinte Schlucht light

0053 Plaza Pinte light

0053 toneles light

"Huasco Alto" – Aromen und Geschichten 

Ganztägig (2 - 8 Teilnehmer) Saison: ganzjährig möglich (Montag – Samstag)

Tauche ein in die ganz spezielle Welt dieses sonnenverwöhnten Gebiets im Anden Vorgebirge des Huasco Tals, wo dich Geschichten erwarten von Spaniern und Eingeborenen, von Familien -Landwirte und Erzeuger von leckeren und lokal typischen Produkten wie z.B. die vielfältigen Früchte, der Ziegenkäse, der handwerklich hergestellte Pisco und der “Pajarete” (Wein der Wüste) – die letzten beiden mit Herkunftsbezeichnung in Chiles Atacama- und Coquimbo Region. Lerne die farbenfrohen Berge kennen die durch ihre geologischen Formationen und ihre Fossilien von längst vergangenen Zeiten erzählen als sie noch auf dem Meeresgrund ruhten. Geniesse mit all deinen Sinnen dieses von der Landwirtschaft geprägte Territorium inmitten in der Wüstenumgebung Atacamas.

Drucken

Von Tal zu Tal (4 Tage/3 Nächte)

Veröffentlicht in Paquetes

  0051 Plaza Tránsito    0051 Los Amarillos    0051 Mathi in Schlucht    0051 Wandergruppe    0051 El Churcal light    0051 Baum Plaza SF light            

Von Tal zu Tal 

4 Tage/3 Nächte (2 - 6 Teilnehmer)   Saison: Oktober - April

Eine aktive und herausvordernde Erfahrung !!!

Während dieses Programms erlebst du das sonnige Andenvorgebirge der Huasco Provinz – ein gänzlich ländliches Gebiet, das viele Geheimnisse birgt.

Wir starten in der Stadt Vallenar und fahren durch das Tránito Tal, welches man auch als “Tal der Indios” kennt, da es seit der spanischen Kolonisation des Territoriums Zufluchtsort der idigenen Volksgruppe der Diaguita Bewohner war.

Im Dorf El Tránsito geniessen wir ein leckeres Barbecue im angenehmen, familiären Ambiente eines ländliches Hostals, wo wir auch die Nacht verbringen.

Im Morgengrauen des folgenden Tages fahren wir nach Pinte – dem Ausgangsort unseres anspruchsvollen 2 tägigen Trekkings.

Wir überqueren wandernd die Tatúl Bergkette, die das “Tal der Indios” vom “Tal der Spanier” (Carmen Tal) trennt, welches seinen Beinamen der Ansiedlug der spanischen Kolonialisten im 17ten Jahrhundert verdankt.

Der Weg führt uns entlang der Spuren der einstigen indigenen Bewohner des Gebiets wie die “Molle”, die “Ánimas”, die “Diaguitas” und auch die Inkas, welche im 15ten Jahrhundert in dieses Gegend vordrangen.

Bis heute wird dieser Pfad von transhumanten Ziegenhirten genutzt, die einzigen Menschen welche diese einsame Berlandschaft bewohnen.

Während unserer Bergüberquerung erreichen wir eine maximale Höhe von 3000 ü.d.M. und wir verbringen die Nacht in einem Zeltlager.

Am Abend useres 2ten Wandertages erreichen wir –müde und zufrieden- das grösste Dorf des Carmen Tals: San Félix.

In einem ländlichen Hostal geniessen wir zwischen Weinreben und Obstbäumen die wohlverdiente Ruhe.

Am folgenden Tag nach dem Frühstück fahren wir durch das Carmen Tal wieder Richtung Vallenar und besuchen unterwegs das kleine Städtchen Alto del Carmen. Optional kann auf dem Weg eine handwerklich arbeitende Pisquera (“Horcón Quemado” oder “Bou Barroeta”) besucht werden.

Online bookmaker Romenia betwin365.webs.com